Geschlossener Rohbau – was beinhaltet dieser Bauabschnitt eines Hauses?

Der Bauprozess eines Hauses ist in mehrere Phasen unterteilt, unter denen die geschlossene Hülle hervorzuheben ist. Seine Leistung ergibt sich unter anderem aus durch den Einbau von Fensterschreinereien, die das Gebäude vor Witterungseinflüssen schützen. Welche zusätzlichen Arbeiten werden in dieser Phase des Baus der Anlage durchgeführt?

Was ist eine geschlossene Schale?

Geschlossene Hülle ist ein Begriff, der eine der Phasen des Hausbaus beschreibt. Sie erfolgt in der Regel kurz nach Erreichen des offenen Rohbaus und umfasst in erster Linie die Erstellung der Tragkonstruktion des Gebäudes, Innentreppen, Kamine oder der Decke über dem Erdgeschoss. Die Arbeiten, die es ermöglichen, den geschlossenen Rohzustand zu erhalten, bestehen darin, die Öffnungen in den äußeren Trennwänden zu schließen. Durch die Fertigstellung dieses Teils des Bauprozesses kann die Anlage vor Witterungseinflüssen wie Regen, Schnee oder Wind geschützt werden. Daher wird normalerweise versucht, diese Phase im Herbst vor der bevorstehenden Wintersaison abzuschließen. Auf diese Weise können Sie zusätzliche Maßnahmen zum Schutz des Gebäudes vor Frost und Regen vermeiden.

Rohzustand geschlossen
Haus in einem geschlossenen Rohbau.

Werke, die in den Anwendungsbereich der geschlossenen Hülle fallen

Üblicherweise wird davon ausgegangen, dass das Erreichen des geschlossenen Rohbauzustandes etwa die Hälfte der Bauarbeiten ausmacht, die zur Fertigstellung des Bauprozesses des Objektes notwendig sind. Diese Phase beinhaltet beim Einsetzen aller Fenster und Außentüren . Außerdem werden Trennwände erstellt. Der Arbeitsumfang umfasst häufig die Installation des gewünschten Dachmaterials. Wenn sich im Projekt eine Garage befindet, umfasst der Erhalt einer geschlossenen Hülle auch die Installation eines Garagentors. In dieser Phase werden zusammen mit der Fenstertischlerei auch einige Arten von Außenrollläden montiert, wenn ihr Einsatz geplant ist.

Auswahl der passenden Tischlerei

Wenn Sie ein Haus bauen, sollten Sie sich daran erinnern, wie wichtig die Auswahl der richtigen Fenster ist. Ihre Parameter, insbesondere der Wärmedurchgangskoeffizient , sind ein besonders wichtiger Aspekt. Sein Wert sollte so niedrig wie möglich sein – er beweist die gute Wärmedämmung der Konstruktion, was sich positiv auf die Höhe der Heizkosten auswirkt. Vergessen wir auch nicht die Auswahl der Außentüren. Sie sollen in erster Linie den Haushaltsmitgliedern Sicherheit sowie einen hohen Nutzungskomfort bieten. Es lohnt sich, die gesamte Farbpalette von MS more than WINDOWS kennenzulernen , um die Holzarbeiten auf Ihre Traumfassade und die geplante Innenarchitektur abzustimmen.

Fenster im Gebäude sind im Rohzustand geschlossen
Fenster im Rohbau eingebaut.

Der Begriff des Schalenrechts im Baurecht

Die Schale ist ein häufig verwendeter Begriff. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass es in Bauvorschriften formal nicht funktioniert. Aus diesem Grund ist es notwendig, mit dem Auftragnehmer Vereinbarungen über die verschiedenen Phasen der Immobilienentwicklung zu treffen. Der Vertrag sollte eine detaillierte Liste der auszuführenden Tätigkeiten enthalten. Dadurch werden Unstimmigkeiten zwischen dem Auftraggeber und der ausführenden Person vermieden.

1. Finden Sie den nächstgelegenen Salon

Das Netzwerk von MS Authorized Dealers ist bereit, die Kunden zu bedienen.

2. Kontaktieren Sie das MS-Werk (Telefon/E-Mail).

Unsere Spezialisten beantworten Ihre Fragen, erstellen ein Angebot und ermöglichen Ihnen die Buchung von Fenstern für einen bestimmten Termin.

3. MS-Fenster online berechnen

Eine einfache Anwendung, mit der Sie sich selbst ein Bild von den Preisen für MS-Fenster machen können